Seiki


Seiki beruht auf Begegnung und Resonanz. So beginnen wir die gemeinsame Arbeit mit einem Moment der persönlichen Begegnung – wortlos und im gegenseitigem Respekt.


Im richtigen Moment, am richtigen Ort, die richtige Berührung. Dies ist ein wichtiger Leitgedanke von Akinobu Kishi dem Gründer von Seiko Soho. 


Vom Sitzen ausgehend geht die Begleitung in Resonanz mit Deinen spontanen und natürlichen Bewegungen. So können anerzogene Körperbewegungen in den Hintergrund treten und sich unwillkürliche, überraschende Bewegungen, Gesten oder Emotionen aus dem Moment heraus zeigen. Sie sind das Angebot des Körpers für einen natürlichen Ausgleich. 


Mit Seiki wird Ordnen, Integrieren und Ausscheiden unterstützt und der Energiefluss angeregt.


Die daraus gewonnene Gelassenheit lässt uns die Welt mit anderen Augen sehen. 


Du siehst eine Blume

Dein Herz wird zur Blume 

Du siehst ein Stein

Du nimmst die Gestalt des Steins an

Du siehst ein Baum

Deine Atmung vereint sich mit dem Baum

Du siehst den Himmel

Du absorbierst dich in ihn

Dieses Gedicht beschreibt den ‚Geist des Seiki’

Akinobu Kishi

 

ArtikelArtikelArtikelArtikelArtikel

 

...zurück<<